Das neue iPad 3 am Geburtstag von Steve Jobs?

Am 27. Dezember 2011, in Apple Hardware, Von Markus Schall

Wie das IT-Newsportal Golem in einem aktuellen Artikel berichtet, könnte Apple das neue iPad 3 womöglich an Steve Jobs’ Geburtstag vorstellen. Wenn dem so sein sollte, wäre das am 24. Februar 2012, denn an diesem Tag wäre Steve Jobs 57 Jahre alt geworden. Nach Angaben von Golem hat ein chinesisches Newsportal über angebliche Urlaubssperren im Februar und März berichtet, der Verkauf soll Mitte März mit vier Millionen produzierten iPad 3 beginnen.

Das neue iPad 3 soll laut verschiedenen Quellen möglicherweise über eine höhere Auflösung des Displays verfügen, ebenso wird über eine iPad-Familie mit mehreren Displaygrößen spekuliert. Außerdem soll die Prozessorleistung des iPad 3 unter Einsatz eines neuen Apple A6-Prozessors weiter gesteigert werden.

Im nächsten Jahr wird Apples Konkurrenz auf dem Tablet-Markt voraussichtlich stärker werden. Neben Googles Android-Betriebssystem, dessen Verbreitung stetig steigt, wird auch Microsoft im Jahr 2012 den Tablet-Markt mit Windows 8 betreten.Welche Geräte von den Mitbewerbern veröffentlicht werden, erfahren Sie auf m-magazin.net.

Getagged mit: 
Apple iMac und MacBook Pro Aktion: Herbstpreise bei macXperts.

Apple hat den iTunes-Dienst iTunes Match neben anderen Ländern wie Frankreich, Spanien, Großbritannien, Kanada und Australien nun auch in Deutschland gestartet. Mit dem iTunes Match-Dienst läßt sich die gesamte Musikmediathek in iCloud ablegen und damit auf allen verbundenen Geräten zur Verfügung stellen. Das gilt sowohl für im iTunes Store gekaufte Musik als auch für in iTunes importierte CDs oder MP3-Dateien. iCloud stellt dabei die Musik grundsätzlich in bester 256 KBit/s-Qualität als DRM-freies AAC zur Verfügung, unabhängig davon, ob Ihr Original möglicherweise eine schlechtere Qualität aufgewiesen hat. iTunes Match verfügt über ca. 18 Millionen Songs, mit denen die lokale Musikbibliothek abgeglichen wird. iTunes Match lädt ausschließlich Songs in iCloud, die nicht mit iTunes Match abgeglichen werden konnten. Auf diese Weise steht Ihre Musikbibliothek mit iTunes Match innerhalb weniger Minuten auf allen verbundenen Geräten zur Verfügung.

Die Nutzung des iTunes Match-Dienstes kostet pro Jahr 24,99 Euro und benötigt mindestens iTunes in der Version 10.5.1. iTunes Match kann ganz einfach wie ein Song im iTunes Store (Partnerlink) erworben und im Rahmen des Apple-ID-Kontos bezahlt werden.

Getagged mit: 

Microsoft hat ein Update der Office-Suit Microsoft Office 2011 auf Version 14.1.4 veröffentlicht. Das Update behebt einige Fehler aus vorherigen Versionen. So wurde ein Fehler behoben, bei dem die Installation älterer Office-Versionen unter bestimmten Umständen fehlschlug, beispielsweise wenn das Userverzeichnis ein Leerzeichen enthielt. Des weiteren wurde ein Fehler im Zusammenhang mit dem Öffnen von IRM-geschützten Dokumenten behoben. In Microsoft Excel wurde die allgemeine Stabilität erhöht, und Absturzprobleme beim Öffnen bestimmter Dateien oder Nutzung der Datenvalidierung wurden beseitigt. Microsoft Outlook kann nun effektiver Daten mit Microsoft Exchange-Servern synchronisieren, und es wurde ein Fehler bei der Meldung für abgelaufende Passwörter behoben. Des weiteren wurden aktuelle Sicherheitsrisiken beseitigt, die ggf. durch bösartigen Code in Office-Dokumenten auftreten können.

Das aktuelle Update mit der Versionsnummer 14.1.4 enthält alle Updates seit dem Microsoft Office:Mac 2011 14.1 Update. Das 112 MB große Update steht auf der Website von Microsoft zum Download zur Verfügung und benötigt mindestens Mac OS X 10.5.8.

Getagged mit: 

Ab sofort ist Apples Musiksoftware Logic Pro 9 und MainStage 2 im Mac App Store erhältlich. Logic Pro 9 kostet im App Store 149,99 Euro, MainStage 2 ist zum Preis von 23,99 Euro zu haben. Die Programme unterscheiden sich abgesehen von zwischenzeitlichen Updates nicht von der im Jahr 2009 veröffentlichten Logic Pro 9-Version. Das Softwarepaket für Musikproduktion bietet viele Werkzeuge zum Komponieren, Bearbeiten, Aufzeichnen und Mischen von Musik. Dabei kann der Benutzer aus  40 integrierten Instrumenten und mehr als 80 Effekt-Plugins, 15.000 Loops, 1.700 Instrumenten und über 4.500 Settings wählen. Darüber hinaus ist Logic 9 über eine Plugin-Schnittstelle flexibel erweiterbar. Als minimale Systemanforderung für den 413 MB großen Download nennt Apple Mac OS X 10.6.8. Nach dem Download von Logic Pro stehen für den Käufer laut Apple mehr als 19 GB kostenlose Plugins, Loops und Instrumente zur Verfügung.

MainStage 2, das im Mac App Store zum Preis von 23,99 Euro erhältlich ist, enthält 120 weitere Instrument- und Effekt-Plugins und ermöglicht es, Settings aus Logic Pro und Garage Band zu importieren und Instrumente mit Live-Audio zu kombinieren. Dadurch unterstützt die Software den Benutzer optimal bei Live-Auftritten.

Alle über den Mac App Store gekauften Apps können auf jedem persönlichen Mac installiert und genutzt werden. Das derzeit noch im Apple Store zum Preis von 499 Euro erhältliche Logic Studio mit Logic Pro 9, MainStage 2, Soundtrack Pro 3, WaveBurner 1.6, Compressor 3.5, Impulse Response Utility, Apple Loops Utility und QuickTime 7 Pro soll laut Apple demnächst eingestellt werden.

 

MacUpdate Promo mit zwölf wirklich tollen Apps.

Am 6. Dezember 2011, in Mac OS X Software, Von Markus Schall

Die aktuelle MacUpdate Software-Promo, die noch gut 16 Tage läuft, beinhaltet als MacUpdate Promo Winter Bundle zwölf wirklich sehenswerte Programme für Mac OS X. Alle Apps zusammen kosten im Bundle 49 US-Dollar (ca. 35 Euro) und kommen auf einen Wert von 741 US-Dollar – man spart bei diesem Bundle gegenüber dem Einzelkauf also 691 US-Dollar. Die enthaltenen Programme sind vielfältig und praktisch ausnahmslos auf sehr hohem Niveau angesiedelt.

TechTool Pro 6 im MacUpdate Promo Winter BundleAls Highlight der MacUpdate Pro darf das Systemdiagnosewerkzeug TechTool Pro 6 angesehen werden. Jeder, der einmal Probleme mit der Festplatte oder dem Arbeitsspeicher bekommt, wird dieses Werkzeug lieben. Die aktuelle Version 6 ist OS X 10.7 Lion-kompatibel und unterstützt nun auch das Klonen von Lautwerken und enthält Netzwerkdiagnosewerkzeuge. TechTool Pro 6 verfügt über umfangreiche Systemdiagnosetools, Volume Rebuild, Laufwerksoptimierung, Datenwiederherstellung, und eDrive, die Möglichkeit, einen Mac mit mit TechTool Pro von einem optischen Datenträger zu starten. Continue reading “MacUpdate Promo mit zwölf wirklich tollen Apps.” »

Getagged mit: 

Einer US-Amerikanischen Studie von ChangeWave Research zufolge sind 96% aller iPhone 4S-Besitzer mit ihrem Gerät zufrieden. Dabei sind 77% der iPhone-Benutzer sehr zufrieden mit ihrem Smartphone, 19% sind überwiegend zufrieden, und nur 2% der gezählten Stimmen sind unzufrieden mit dem iPhone 4S. Damit konnte Apple den Zufriedenheitsgrad noch einmal steigern, denn in einer älteren Umfrage zum iPhone 4 waren 93% der befragten iPhone-Besitzer mit ihrem Gerät zufrieden.

Interessant ist die Einstufung, welche Faktoren für die Benutzer am wichtigsten waren. Mit 49% konnte der digitale Sprachassistent Siri auf Anhieb den ersten Platz erklimmen, gefolgt von der allgemeinen Benutzerfreundlichkeit, der neuen 8-Megapixel-Kamera, des schnelleren Web-Browsers Safari und der Bildschirmauflösung. Negativ äußerten sich die Teilnehmer überwiegend zur Batterielaufzeit. Über fehlgeschlagene Anrufe beklagten sich nur noch 8% der Teilnehmer. Mit dieser Umfrage konnte Apple mit dem iPhone 4S ein neues Rekordergebnis in Bezug auf die Kundenzufriedenheit erzielen, und die Umfrage zeigt, dass Apple mit dem neuen Siri Sprachassistenten voll ins Schwarze getroffen hat.

Getagged mit: 

Slider by webdesign